Logopädie München

Häufige Fragen rund um die logopädische Behandlung

Woher erhalte ich ein Rezept für Logopädie?

Verordnungen für eine logopädische Behandlung stellen Kinderärzte, Pädaudiologen, HNO-Ärzte, Kieferorthopäden, Neurologen und Hausärzte / Allgemeinmediziner aus. Bitte beachten Sie, dass der Therapiebeginn spätestens 14 Tage nach Ausstellungsdatum der Verordnung erfolgen muss. Deshalb ist es sinnvoll, die Logopädie-Verordnung erst nach der Terminabsprache mit uns beim behandelnden Arzt abzuholen.

Dauer und Anzahl der Therapien

Je nach Störungsbild und Ermessen Ihres Arztes werden logopädische  Therapieeinheiten von 30 min, 45 min oder 60 min verordnet. Meist findet die logopädische Therapie 1-2 Mal in der Woche statt.


Zuzahlungen zu einer Behandlung

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr besteht für Patienten eine Zuzahlungspflicht von 10% des Verordnungswertes und es sind 10 € Rezeptgebühr pro Verordnung zu entrichten. Unter bestimmten Voraussetzungen ist jedoch eine Befreiung von der Zuzahlung möglich. Bitte lassen Sie sich bei einer angestrebten logopädischen Therapie von Ihrer Krankenkasse beraten.

Wie vereinbare ich einen Termin?

Termine könnne Sie entweder telefonisch vereinbaren (089/37 94 16 82) oder unser komfortables Kontaktformular nutzen. Dasselbe gilt für Terminabsagen.

 

 

Sollten wir gerade in der Therapie sein und nicht persönlich ans Telefon gehen können, ist immer ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem Sie Ihr Anliegen hinterlassen können. Wir rufen Sie umgehend zurück.


Was geschieht in der ersten Stunde?

Hier findet in der Sprechzeit-Praxis für Logopädie in München ein Erstgespräch, ein so genanntes Anamnesegespräch statt. Dabei haben Sie die Möglichkeit, genau zu schildern, weshalb Sie zu uns gekommen sind.

 

Die Kontaktaufnahme bei Kindern erfolgt auf eine leichte und spielerische Art. Anhand von standardisierten Testverfahren werden Wortschatz, Grammatik und Aussprache des Kindes beurteilt und im Vergleich zu Altersgenossen ausgewertet.

 

 

Die Kontaktaufnahme bei Patienten mit neurologischen Störungen und Störungen der Stimme erfolgt über ein ausführliches Gespräch in dem Probleme, Wünsche und Ziele ausführlich besprochen werden. Durch eine umfassende Diagnose wird das individuelle Problem erfasst und ausgewertet um eine optimal angepasste Therapie zu gewährleisten

Unser Logopädie Lexikon

Das logopädische Lexikon der Praxis-Sprechzeit München bietet allen Interessierten und Patienten die Erklärung von Fachbegriffen, Ursachen, Symptome und mögliche therapeutische Ansätze zur Behandlung von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen.

 

Unser kompetentes Logopäden Team der Münchener Praxis Sprechzeit ist stets bemüht die einzelnen Einträge des Logopädie-Lexikons zu pflegen und zu vervollständigen. Viel Spaß mit dem Logopädie-Lexikon von Sprechzeit!